Angebote zu "Selber" (27 Treffer)

Kategorien

Shops

Babysitter, 26135
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo meine Lieben, Ich bin Studentin eines Fernstudiums. Ich biete die Betreuung ihrer Kinder an. Ich kann gut kochen,achte auf ausgewogene Ernährung und Bewegung und liebe Kinder. Ich bin kreativ und für jeden Spaß zu haben ,bastel und Male mit ihren Kindern,backe auch gerne einen Kuchen oder ein paar Muffins und helfe auch selbstverständlich bei den Hausaufgaben. Ich habe selber 2 kleine Brüder und habe davor auch gelegentlich Kinderbetreuung gemacht (2 &5). Wir können uns gerne persönlich kennen lernen. Ich richte mich natürlich an die Vorgaben ,die sie mir mit mir besprechen (Regeln im Haus, Regeln für die Kinder und Aufgaben die mit zur meinem Job gehören ) Liebe Grüße ❤️

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Lernen im Trialog. Heft 1
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zentrale Zeugnisse von Judentum, Christentum und Islam sind Synagoge, Kirche und Moschee: die heiligen Räume der drei abrahamischen Religionen.Das vorliegende Pilotheft aus der Praxisreihe Lernen im Trialog will Anregungen, Hilfestellungen und Beispiele liefern, um mit Schülerinnen und Schülern jüdische, christliche und muslimische Gotteshäuser zu entdecken, zu deuten und zu gestalten.Nach religionspädagogischen Einführungen zeigen Beispiele, wie Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Führern durch die Gotteshäuser werden, wie Menschen in einem Erzählcafé über heilige Räume ins Gespräch kommen oder wie an der Schule ein interkultureller Raum der Stille entsteht. Dabei geht es nicht nur darum, die vielfältige Zeichen- und Symbolsprache der heiligen Räume deuten und verstehen zu lernen. Vielmehr will ein auf konkrete Kompetenzen abzielender Bildungsprozess Kinder und Jugendliche befähigen, selber bei der Gestaltung von religiösen Räumen mitzuwirken und kreativ zu werden.Mit Beiträgen von:Hartmut Rupp, Ali Özgür Özdil, Esther Kontarsky, Bärbel Beinhauer-Köhler

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Lernen im Trialog. Heft 1
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Zentrale Zeugnisse von Judentum, Christentum und Islam sind Synagoge, Kirche und Moschee: die heiligen Räume der drei abrahamischen Religionen.Das vorliegende Pilotheft aus der Praxisreihe Lernen im Trialog will Anregungen, Hilfestellungen und Beispiele liefern, um mit Schülerinnen und Schülern jüdische, christliche und muslimische Gotteshäuser zu entdecken, zu deuten und zu gestalten.Nach religionspädagogischen Einführungen zeigen Beispiele, wie Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Führern durch die Gotteshäuser werden, wie Menschen in einem Erzählcafé über heilige Räume ins Gespräch kommen oder wie an der Schule ein interkultureller Raum der Stille entsteht. Dabei geht es nicht nur darum, die vielfältige Zeichen- und Symbolsprache der heiligen Räume deuten und verstehen zu lernen. Vielmehr will ein auf konkrete Kompetenzen abzielender Bildungsprozess Kinder und Jugendliche befähigen, selber bei der Gestaltung von religiösen Räumen mitzuwirken und kreativ zu werden.Mit Beiträgen von:Hartmut Rupp, Ali Özgür Özdil, Esther Kontarsky, Bärbel Beinhauer-Köhler

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Lernbox (DIN A8) zum Selbergestalten
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer selbst gestalteten Lernbox macht das Üben doppelt so viel Spaß!Ob Ihre Schüler mit Klebetechnik eine bunte Blumenwiese auf ihre Box zaubern oder mit Buntstiften eine Meerlandschaft erschaffen - hier können sich alle kreativ austoben. So wird aus einer einfachen Lernbox ein ganz persönliches kleines Kunstwerk. Probieren Sie es aus, vielleicht sogar gemeinsam im Kunstunterricht!Diese Lernbox wird Ihnen aufgebaut und inklusive einer Mini-Lernbox für unterwegs zugeschickt. Die Trennwände liegen lose bei und können je nach individuellem Bedarf flexibel eingesetzt werden.Die Lernbox zum Selbergestalten beruht auf dem bewährten und seit über 30 Jahren erprobten 5-Fächer-Lernsystem, durch das der Lernstoff regelmäßig wiederholt und dauerhaft im Langzeitgedächtnis gespeichert wird. Die Schüler schreiben sich ihre Lernkärtchen selber - so lernen sie schon beim Schreiben der Karten und können sich ein individuelles Lernprogramm zusammenstellen. Dabei sollten die Karten allerdings vor dem Lernen noch einmal von den Eltern oder dem Lehrer überprüft werden, damit sich die Schüler keine Fehler einprägen.Wie funktioniert das Lernen mit der Box?Kärtchen, die neu gelernt werden sollen, kommen in Fach 1. Eine Karte nehmen, die Frage lesen, sich die Antwort überlegen und diese dann überprüfen. Bei der richtigen Antwort wandert das Kärtchen ein Fach weiter. Ist die Antwort falsch, muss es zurück in Fach 1. Die Fächer 2,3,4 und 5 werden erst bearbeitet, wenn sie voll sind. So frischt man den Stoff immer erst dann auf, wenn man ihn fast vergessen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Lernbox (DIN A8) zum Selbergestalten
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit einer selbst gestalteten Lernbox macht das Üben doppelt so viel Spaß!Ob Ihre Schüler mit Klebetechnik eine bunte Blumenwiese auf ihre Box zaubern oder mit Buntstiften eine Meerlandschaft erschaffen - hier können sich alle kreativ austoben. So wird aus einer einfachen Lernbox ein ganz persönliches kleines Kunstwerk. Probieren Sie es aus, vielleicht sogar gemeinsam im Kunstunterricht!Diese Lernbox wird Ihnen aufgebaut und inklusive einer Mini-Lernbox für unterwegs zugeschickt. Die Trennwände liegen lose bei und können je nach individuellem Bedarf flexibel eingesetzt werden.Die Lernbox zum Selbergestalten beruht auf dem bewährten und seit über 30 Jahren erprobten 5-Fächer-Lernsystem, durch das der Lernstoff regelmäßig wiederholt und dauerhaft im Langzeitgedächtnis gespeichert wird. Die Schüler schreiben sich ihre Lernkärtchen selber - so lernen sie schon beim Schreiben der Karten und können sich ein individuelles Lernprogramm zusammenstellen. Dabei sollten die Karten allerdings vor dem Lernen noch einmal von den Eltern oder dem Lehrer überprüft werden, damit sich die Schüler keine Fehler einprägen.Wie funktioniert das Lernen mit der Box?Kärtchen, die neu gelernt werden sollen, kommen in Fach 1. Eine Karte nehmen, die Frage lesen, sich die Antwort überlegen und diese dann überprüfen. Bei der richtigen Antwort wandert das Kärtchen ein Fach weiter. Ist die Antwort falsch, muss es zurück in Fach 1. Die Fächer 2,3,4 und 5 werden erst bearbeitet, wenn sie voll sind. So frischt man den Stoff immer erst dann auf, wenn man ihn fast vergessen hat.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Einführung in das Biblische Hebräisch: Studieng...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studiengrammatik bemüht sich, die Hebräische Bibel mit den Augen der Anfängerinnen und Anfänger zu sehen, die durch die erste Begegnung mit dieser neuen und fremden Welt in Verwirrung und Verwunderung gestürtzt werden. Diese Gefühle in Staunen und Bewunderung und Fremdheit in Nähe zu wandeln, ist das Ziel dieser Grammatik; sie will die Eindrücke und Fragen strukturieren und ordnen helfen und so ein Mittel an die Hand geben, das die Schönheit, Tiefe und Prägnanz der hebräischen Sprache erschließen hilft. Sie verzichtet deshalb bewußt auf eine sprach- und lautgeschichtliche Detaildarstellung, die die Studierenden in der Anfangsphase eher überfordert denn zur Klärung führt.Grammatik ist nichts anderes als ein Beschreibungssystem, das ordnend und strukturierend Beobachtungen der Sprachwirklichkeit wiedergibt. Grammatik ist nicht kreativ, sie stellt keine Regeln auf, nach denen die Sprache sich zu richten hätte. Ihre Aufgabe ist allein passiv, nachvollziehend. Die hebräische Studiengrammatik bemüht sich deshalb, Beobachtungen der Studierenden aufzugreifen und zu systematisieren. Zusammenhänge zu erschließen und den Fragenden neue Perspektiven zu eröffnen. Sie möchte die Begegnung der und des einzelnen mit der Hebräischen Bibel moderieren und dabei selber im Hintergrund bleiben - also kein klassisches Lehrbuch sein, das "Lernstoff" bietet und abfragbares Wissen produziert, welches aber nicht unbedingt von Einsicht und Verstehen zeugt. Auch die beigefügten Paradigmen wollen nicht verstanden werden als auswendig zu lernende Tabellen, sondern als Anregung, eigene Parallelen zu ziehen und Analogien zu erkennen. Die hebräische Studiengrammatik bietet sich besonders für das gemeinsame Lernen in kleinen Gruppen an, in denen gefragt und diskutiert werden kann, ist aber auch für das Selbststudium geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Einführung in das Biblische Hebräisch: Studieng...
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studiengrammatik bemüht sich, die Hebräische Bibel mit den Augen der Anfängerinnen und Anfänger zu sehen, die durch die erste Begegnung mit dieser neuen und fremden Welt in Verwirrung und Verwunderung gestürtzt werden. Diese Gefühle in Staunen und Bewunderung und Fremdheit in Nähe zu wandeln, ist das Ziel dieser Grammatik; sie will die Eindrücke und Fragen strukturieren und ordnen helfen und so ein Mittel an die Hand geben, das die Schönheit, Tiefe und Prägnanz der hebräischen Sprache erschließen hilft. Sie verzichtet deshalb bewußt auf eine sprach- und lautgeschichtliche Detaildarstellung, die die Studierenden in der Anfangsphase eher überfordert denn zur Klärung führt.Grammatik ist nichts anderes als ein Beschreibungssystem, das ordnend und strukturierend Beobachtungen der Sprachwirklichkeit wiedergibt. Grammatik ist nicht kreativ, sie stellt keine Regeln auf, nach denen die Sprache sich zu richten hätte. Ihre Aufgabe ist allein passiv, nachvollziehend. Die hebräische Studiengrammatik bemüht sich deshalb, Beobachtungen der Studierenden aufzugreifen und zu systematisieren. Zusammenhänge zu erschließen und den Fragenden neue Perspektiven zu eröffnen. Sie möchte die Begegnung der und des einzelnen mit der Hebräischen Bibel moderieren und dabei selber im Hintergrund bleiben - also kein klassisches Lehrbuch sein, das "Lernstoff" bietet und abfragbares Wissen produziert, welches aber nicht unbedingt von Einsicht und Verstehen zeugt. Auch die beigefügten Paradigmen wollen nicht verstanden werden als auswendig zu lernende Tabellen, sondern als Anregung, eigene Parallelen zu ziehen und Analogien zu erkennen. Die hebräische Studiengrammatik bietet sich besonders für das gemeinsame Lernen in kleinen Gruppen an, in denen gefragt und diskutiert werden kann, ist aber auch für das Selbststudium geeignet.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Traum statt Trauma
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Unsere Ehen sollen ein Triumph und keine Tragödie sein", sagt Joyce Meyer, die selber seit 50 Jahren verheiratet ist. Gott bietet uns praktische Hilfe durch sein Wort, damit Ehen zu dem werden können, wozu er sie erdacht hat.Egal ob 50 Tage oder 50 Jahre verheiratet, ob noch Single, ob in einer Ehekrise oder einfach nur bemüht, die Ehe zu verbessern – in diesem Buch finden Sie biblische Prinzipien und viele praktische Tipps zur "Traum-Ehe". Joyce schreibt:"Lieber Leser, viele Leute heiraten, weil sie erwarten, der Partner würde etwas für sie tun, um sie glücklich zu machen. Wir müssen Ehe jedoch vom Standpunkt des Gebens und nicht des Nehmens betrachten. Wenn jeder Partner fragt "Was kann ich für dich tun?", wird jeder das bekommen, was er sich wünscht – und mehr.Die Bibel sagt: "Geben ist seliger als Nehmen" (Apostelgeschichte 30, 35). Und über die Ehe: "Die Ehe soll in Ehren gehalten werden (wert geschätzt, kostbar, und besonders liebenswert)." (Hebräer 13,4 nach Amplified Bibel).Eine gute Ehe fällt nicht vom Himmel, egal wie doll verliebt die Partner sind, wenn sie heiraten. Sie müssen kreativ sein. Lernen Sie, was die Bibel sagt und praktizieren Sie es. Es gibt nichts Besseres als eine wirklich großartige Ehe und nichts Schlimmeres als eine schlechte. Entdecken Sie wie Segen und Glück in Ihrer Ehe wachsen können. Handeln Sie danach und Sie werden große Erfolge in ihrem Zuhause erleben – größere als Sie sich je erträumt hätten." Joyce Meyer

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Gotteshäuser: Entdecken - Deuten - Gestalten
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zentrale Zeugnisse von Judentum, Christentum und Islam sind Synagoge, Kirche und Moschee: die heiligen Räume der drei abrahamischen Religionen.Das vorliegende Pilotheft aus der Praxisreihe Lernen im Trialog will Anregungen, Hilfestellungen und Beispiele liefern, um mit Schülerinnen und Schülern jüdische, christliche und muslimische Gotteshäuser zu entdecken, zu deuten und zu gestalten.Nach religionspädagogischen Einführungen zeigen Beispiele, wie Schülerinnen und Schüler zu kompetenten Führern durch die Gotteshäuser werden, wie Menschen in einem Erzählcafé über heilige Räume ins Gespräch kommen oder wie an der Schule ein interkultureller Raum der Stille entsteht. Dabei geht es nicht nur darum, die vielfältige Zeichen- und Symbolsprache der heiligen Räume deuten und verstehen zu lernen. Vielmehr will ein auf konkrete Kompetenzen abzielender Bildungsprozess Kinder und Jugendliche befähigen, selber bei der Gestaltung von religiösen Räumen mitzuwirken und kreativ zu werden.Mit Beiträgen von:Hartmut Rupp, Ali Özgür Özdil, Esther Kontarsky, Bärbel Beinhauer-Köhler

Anbieter: Dodax
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot